Aktien-Portfolio

Aktien-Portfolio4 min Lesezeit

Veröffentlicht von

Aktuelle Performance Aktien-Portfolio:

seit 01.11.2018:
Jährliche Rendite Aktien-Portfolio + 22,1% p.a.
Jährliche Rendite DAX + 12,4% p.a.

dieses Jahr bis heute:
Rendite Aktien-Portfolio + 5,3%
Rendite DAX + 12,5%
(Stand 21.05.2021)

Aktuelle Performance des Aktien-Portfolios

Aktuelle Zusammensetzung des Portfolios:

Aktien-Portfolio

Ziel:

Ich will den deutschen Leitindex schlagen. Das klingt sicherlich vermessen und arrogant. Ist es vielleicht auch ein bisschen. Wenn man sich das aber mal in Zahlen verdeutlicht, kann es klappen.
Der DAX hat eine historische Rendite (mit einem Zeithorizont von 30 bis 60 Jahren) von 6% bis 8% pro Jahr. Da sind alle Krisen mit drin – Finanzkrise, Dotcom-Blase, Ölkrise und so weiter. Als gewissenhafter Anleger kann man die Entwicklung des Index auch selbst in seinem Depot abbilden. Das heißt, wenn man sich die Arbeit macht und selbst Unternehmen analysiert, dann sollte man besser den Dax schlagen. Alles andere scheint wenig sinnvoll, da man ja die DAX-Rendite auf jeden Fall haben könnte.

Mit einem Investmentportfolio mehr als 7% in jedem Jahr zu schaffen, ist nicht möglich! Vor allem ist es nicht planbar. Für eher wahrscheinlich halte ich das Ziel, eine durchschnittliche Rendite in 5 bis 10 Jahren von 7% pro Jahr zu erwirtschaften. Und da will ich mit unserem Investmentportfolio drüber! (Übrigens auch mit den anderen Portfolios.)

Die durchschnittliche historische Entwicklung des DAX von ca. 6-8% pro Jahr soll auf 5-Jahres-Sicht geschlagen werden. Idealerweise wird eine Rendite von durchschnittlich 12% pro Jahr erwirtschaftet.

Strategie:

Es soll hauptsächlich in kleine und mittlere Unternehmen investiert werden, die als unterbewertet angesehen werden. Die Unternehmen sollen in den Top 3 ihres Marktes sein und dauerhafte Wettbewerbsvorteile besitzen, damit sie für einen Zeithorizont von mehreren Jahrzehnten gehalten werden können. Das Portfolio soll dabei die aussichtsreichsten Werte stark (bis zu 40% Anteil) übergewichten. Eine hohe Schwankungsbreite wird in Kauf genommen, in der Hoffnung, dass durch die Fokussierung eine Überrendite erwirtschaftet wird.

Kommentar zum Aktien-Portfolio

Ich habe im Verlauf der letzten 1,5 „Pandemie“-Jahre 2 Dinge gelernt, die ich für wesentlich halte, um langfristig Erfolg mit Aktien zu haben.

  1. Eine echte Analyse, die den Namen verdient hat, ist Gold wert, wenn es bergab geht. Du kannst ganz entspannt zusehen, was der Markt macht und nachkaufen.
  2. Geduld ist ein wesentlicher Schlüssel zum Erfolg. Die krasse Entwicklung der Kurse von Hornbach und CropEnergies konnte ich nicht vorhersehen. Aber durch meine Analyse wusste ich, dass die Unternehmen mehr wert waren. Es hätte also auch locker sein können, dass die Aktien noch 3-5 Jahre gebraucht hätten, um beim jetzigen Niveau zu landen. 

Die Gesamtrendite, seit ich begonnen habe, beträgt + 66,4% und das innerhalb von rund 2,5 Jahren. Viel davon war „leider“ Glück (die frühe Kursexplosion bei Hornbach und CropEnergies), aber es ist ein gutes Polster, um meine geplanten 12% im 5-Jahres-Durchschnitt zu erreichen. 

Damit nicht zu viel Hoffnung bei mir aufkommt, möchte ich an dieser Stelle gleich nochmal daran erinnern, dass niemand – auch ich nicht – losgeht und sich 20% pro Jahr vornimmt und das verlässlich schafft. Die Jahre 2019 und 2020 waren dahingehend vom Zufall geprägt. Gleich 3 Aktien (Covestro, Hornbach & CropEnergies) haben mit einer Verdopplung des Aktienpreises das Depot nach vorn gebracht. Dafür gibt es keine sinnvolle Begründung, außer, dass der Markt zu meinen Gunsten überreagiert hat. Diese Unternehmen sind nicht plötzlich 100% leistungsstärker geworden.

Umsätze im Aktien-Portfolio

10.02.2021
Kauf 67 Stück Bergbahnen-Engelberg-Trübsee-Aktien für 3.041,82 Euro

21.09.2020
Verkauf 396 Stück Handelsbanken-Aktien

12.08.2020
Kauf 93 Stück SW Umwelttechnik-Aktien zu 3.473,31 Euro

05.05.2020
Kauf von 92 Stück Nexus-Aktien zu 2.999,21 Euro

24.04.2020
Kauf 78 Stück Handelsbanken-Aktien zu 618,10 Euro

24.03.2020
Kauf von 107 Stück Covestro-Aktien zu 2.998,41 Euro

23.12.2019
Kauf 207 Stück Svenska Handelsbanken-Aktien zu 2018,54 Euro

11.12.2019
Kauf 111 Stück Svenska Handelsbanken-Aktien zu 1.028,86 Euro

03.09.2019
Kauf 127 Stück Svenska Cellulosa-Aktie zu 1.000,19 Euro

05.08.2019
Kauf 140 Stück Svenska Cellulosa-Aktien zu 1.010,36 Euro

04.07.2019
Kauf 127 Stück Svenska Cellulosa-Aktien zu 1.007,72 Euro

06.05.2019
Kauf 170 Stück CropEnergies zu 1.013,61 Euro

08.04.2019
Kauf 59 Stück Hornbach-Aktien zu 1.007,71 Euro

12.03.2019
Kauf 186 Stück CropEnergies-Aktien zu 1.005,71 Euro

25.02.2019
Kauf 55 Stück Hornbach-Aktien zu 1.017,11 Euro

28.01.2019
Kauf 53 Stück Hornbach-Aktien zu 1.012,31 Euro

21.01.2019
Kauf 200 Stück CropEnergies-Aktien zu 1.000,61 Euro

Spread the love 😀

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.